blaueorange.de

Digital Marketing Trends 2015

Wie entwickelt sich das Digital Marketing und welche Bereiche zeigen die besten Ergebnisse im B2B und B2C? Dieser Blogbeitrag berichtet über Erfahrungen von Marketingexperten aus 2014, deren Prognosen und bisherige Ergebnisse aus 2015. Ein kleines Schmankerl vorweg: Kundenerlebnis und Mobile Marketing sind top!

Was bedeutet Markentreue in der digitalen Welt?

Kunden werden im Durchschnitt mit 5000 Werbebotschaften pro Tag überschüttet. Es versteht sich von selbst, dass es den Menschen an Zeit und Geduld fehlt, sich mit all diese Botschaften zu beschäftigen.

Einerseits weichen die Konsumenten der Werbung aktiv aus, andererseits sind sie sich sehr deutlich bewusst, wie hoch ihr eigener Wert für die Werbetreibenden ist.

Die Kunden folgen einer Marke nicht mehr alleine weil sie interessant ist, sondern weil sie ihnen einen Mehrwert bietet.

Bestätigt wird dies von den Ergebnissen am Ende dieses Beitrags, die dem Kundenerlebnis eine Top Position im digitalen Marketing  zusprechen.

Digital Marketing: Kein „Kann“, ein „Muss“!

Seit die digitale Welt Einzug in den Alltag der Menschen genommen hat, hat sich auch das Marketing verändert.

„BRAND LOYALTY ISN’T DEAD, BUT DIGITAL HAS FUNDAMENTALLY REDEFINED WHAT IT MEANS“

Einen spannenden Einblick über Kundenverhalten, Generationsunterschiede und „digital conditioning“ bietet die Studie „2015 Global digital marketing report DIGITAL DOPAMINE“ von razorfish.

Die Marketing Industrie steht vor, oder besser gesagt, befindet sich bereits mitten in einer Transformation und der Satz:

aus dem Blog des Digital Marketing Magazine könnte treffender nicht sein.

Potenziale im Digital Marketing: Prognose und Realität

Mittlerweile ist das Digital Marketing in vielen Unternehmen angekommen und wird größtenteils nicht als isolierter Bereich behandelt, sondern eingebettet im Marketing-Mix der Unternehmen. Wie hoch das Potenzial des Digital Marketing von Experten und Marketern eingeschätzt wird und welche Bereiche des digitalen Marketing den größten Erfolg versprechen, verraten die folgenden Ergebnisse neuester Studien und Berichte.

Die Ergebnisse aus der Umfrage „Digital Trends 2015 von Adobe“ von Adobe und Econsultancy unter 6.000 Experten ergab, dass die Marketer das höchste Potential des Digital Marketing in den Bereichen Kundenerlebnis, Mobile, Content Marketing und Social sehen.

Verglichen wurden die in 2014 gemachten Prognosen mit dem aus der Erfahrung gemachten tatsächlichen Potenzial.

1. Kundenerlebnis ist top

[progress percentage=“20″ unit=“%“ filledcolor=“#fb9832″ unfilledcolor=“#9E9DA5″ striped=“yes“ animated_stripes=“no“ textcolor=““ class=““ id=““]Prognose:[/progress] [progress percentage=“17″ unit=“%“ filledcolor=“#fb9832″ unfilledcolor=“#046C87″ striped=“yes“ animated_stripes=“no“ textcolor=““ class=““ id=““]Tatsächlich:[/progress]

2. Mobile ist der zweite Sieger

[progress percentage=“18″ unit=“%“ filledcolor=“#fb9832″ unfilledcolor=“#9E9DA5″ striped=“yes“ animated_stripes=“no“ textcolor=““ class=““ id=““]Prognose:[/progress] [progress percentage=“16″ unit=“%“ filledcolor=“#fb9832″ unfilledcolor=“#046C87″ striped=“yes“ animated_stripes=“no“ textcolor=““ class=““ id=““]Tatsächlich:[/progress]

3. Content-Marketing liegt an dritter Stelle

[progress percentage=“15″ unit=“%“ filledcolor=“#fb9832″ unfilledcolor=“#9E9DA5″ striped=“yes“ animated_stripes=“no“ textcolor=““ class=““ id=““]Prognose:[/progress] [progress percentage=“17″ unit=“%“ filledcolor=“#fb9832″ unfilledcolor=“#046C87″ striped=“yes“ animated_stripes=“no“ textcolor=““ class=““ id=““]Tatsächlich:[/progress]

3. Social auf Rang Vier

[progress percentage=“10″ unit=“%“ filledcolor=“#fb9832″ unfilledcolor=“#9E9DA5″ striped=“yes“ animated_stripes=“no“ textcolor=““ class=““ id=““]Prognose:[/progress] [progress percentage=“16″ unit=“%“ filledcolor=“#fb9832″ unfilledcolor=“#046C87″ striped=“yes“ animated_stripes=“no“ textcolor=““ class=““ id=““]Tatsächlich:[/progress]

Digitales Marketing dringt viel tiefer zu den Konsumenten vor als dies das traditionelle Marketing geschafft hat. Es initiiert und pflegt intensivere Kundenbindungen im B2C und verändert auch im B2B die Beziehung zu Geschäftskontakten und potentiellen Partnern.

Wie seht ihr die Digital Marketing Trends 2015? Welche Erfahrungen habt ihr gemacht und wo legt ihr die Schwerpunkte für euer Unternehmen?


Infos, Tipps und Tricks zu dem Thema SEO:

[su_posts template=“templates/list-loop.php“ tax_term=“141″]