Google+ Profilnamen

von | Jul 18, 2014 | 0 Kommentare

Google+ Profilname

Freie Wahl des Google+ Profilnamen ab sofort möglich

Kurzmeldung von blaueorange.de

Google beendet seine restriktive Unternehmenspolitik bezüglich der Namensrichtlinien für Google+ Profilnamen. Ab sofort werden auch frei gewählte  Namen für Google+ Profile akzeptiert.

Google+ Profilnamen

Bereits am 10. Mai  hatte Google seine Richtlinien auf Druck der #Google+ Community aufgeweicht und erlaubt, bei dem Profilnamen entweder den Vor- oder den Nachnamen durch eine Initiale zu ersetzen. Seit Dienstag, dem 15.Juli gibt es nun keine Einschränkungen hinsichtlich der Namenswahl mehr.
Den entsprechenden Blogpost von Google findet ihr hier: https://plus.google.com/+googleplus/posts/V5XkYQYYJqy

Weitere Infos zu Google+ Profilnamen:

  • Google+ Profilnamen sind Personen zugeordnet. Falls ihr ein Unternehmen auf Google+ präsentieren möchten, solltet ihr eine Google+ Unternehmensseite anlegen. Gerne bin ich euch bei der Anlage einer Google+ Business Seite behilflich. Schickt mir einfach eine E-Mail.
  • Eine Änderung des Profilnamens ist dreimal alle 90 Tage möglich.
  • Fall ihr euren Namen bei Google+ ändern, wirkt sich dies auch auf alle anderen Google Produkte aus.
  • Möchtet ihr nur euren Vornamen als Profilnamen führen, müsst ihr in das Feld für den Nachnamen einen dot “.” eingeben.

Für weitere Fragen stehe ich euch gerne zur Verfügung

Anfrage schicken

Content Marketing

Der Prozess

Das Buch

Mein Buch “Content Marketing für Dummies” mit vielen Beispielen ist überall im Buchhandel erhältlich, z.B. hier

ISBN-10 ‏: ‎ 3527717803

Content Marketing Buch

Auch interessant …

Von Fabienne Petry

Nach ihrem Physik-Studium hat Fabienne zahlreiche Websites gebaut und optimiert und eine Zertifizierung zur Online Marketing Managerin gemacht. Als Digital Marketing Consultant für den Mittelstand, entwickelt sie #ContentMarketing und #EmployerBranding Strategien und unterstützt das Management bei der operativen Umsetzung. Fabienne ist die Autorin des Buches "Content Marketing für Dummies" und Gründerin von blaueorange.de.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.