Wieso sind die Suchfeld Statistiken wichtig?

Die Analyse der SiteSearch Daten liefert wertvolle Einblicke in das Suchverhalten eurer Besucher. So erfahrt ihr:

  • Wie oft das Searchfeld benutzt wurde (“Site Search Nutzung” aufrufen)
  • Nach welchen Begriffen gesucht wurde (Verhalten > Site Search > Suchbegriffe)
  • Von welcher Seite aus die Suche gestartet wurde (Verhalten > Site Search > Seiten)
  • Ob die Besucher die ausgegebenen Suchergebnisse relevant finden (% Suchausstiege).

Sind die User nicht zufrieden mit der Liste der Suchergebnisse, so steigen Sie aus. Das heißt, sie verlassen eure Ergebnisseite ohne auf eine der vorgeschlagenen Seiten zu klicken. Der Wert “% Suchausstiege” zeigt diesen Prozentsatz der Aussteiger an.

Schritt-für-Schritt Anleitung

Benötigte Zeit: 2 Minuten.

Aktivierung der Suchfeld Statistiken in Google Analytics

Um die Suchfeld-Statistiken abrufen zu können, müsst ihr in eurem Google Analytics Account die entsprechende Einstellung vornehmen.
So geht’s in 3 Schritten:

 

  1. Website in Google Analytics ansteuern

    Öffnet euren Google Analytics account, wählt die Website aus für welche ihr eure Suche tracken möchtet und geht zur Verwaltung :

    Google analytics tracking website auswaehlen

  2. Datenansicht

    Klickt dann auf “Einstellungen der Datenansicht” in euren Website-Daten.

    Google analytics tracking datenansicht

  3. Tracking aktivieren

    Danach scrollt ihr nach unten bis zu den Site-Search Einstellungen und aktiviert das Tracking.

    Google analytics site search tracking  aktivieren

Suchparameter

Um den Suchparameter zu überprüfen, gebt ihr einfach einen Suchbegriff in ein Suchfeld auf eurer Website ein und seht euch die URL auf der Ergebnisseite an.

Beispiel:
Wenn ich in meine Suchmaske den Begriff “Google Bewertungen” eingebe, sieht der URL der entsprechenden Suchergebnisseite so aus:

https://www.blaueorange.de/?s=Google+Bewertungen.

Falls eure Website auf Basis von WordPress funktioniert, wird euch mit großer Wahrscheinlichkeit der Buchstabe “s” als Suchparameter angezeigt.

Mögliche Suchparameter die ihr hier eingeben könnt sind:

t für term,
s für search
q für query
k für keywords

Site Search Daten in Google Analytics einsehen

Um eure Suchfeld-Statistiken abzurufen, braucht ihr nun nur noch den entsprechenden Bericht in eurem Google Analytics Konto zu öffnen:

 

In der Google Analytics Hilfe findet ihr weitere Möglichkeiten zum Verfeinern der Suchanfragen mittels Einrichtung von Kategorien. 

AUCH INTERESSANT
5 kostenlose Keyword Tools

5 kostenlose Keyword Tools für Content Marketer

Zu den wichtigen Schritten einer erfolgreichen Content Marketing Strategie gehört die Suche nach passenden Keywords...
Gute Überschriften schreiben

Gute Überschriften schreiben: 7 bewährte Tipps

Headlines sind entscheidend für den Erfolg eines Blogposts, denn nur gute Überschriften motivieren zum Lesen eines...
Google Bewertungen im Online Marketing

Google Bewertungen im Online Marketing: Nutze die Macht!

Wer freut sich nicht über positive Bewertungen bei Google? Wie groß die Bedeutung positiver Reviews ist, ob die...
Mehr Traffic auf deinen Blog mit RSS

Mit 2 gratis RSS Diensten zu mehr Traffic auf Blogs

Das Abonnieren von RSS  feeds ist für viele Nutzer eine beliebte Methode um stets die aktuellsten Inhalte...
Content Marketing Tipps

5 Content Marketing Tipps After Publishing

Mit dem Veröffentlichen eines Beitrags ist noch lange nicht alles getan. Jetzt beginnt ein wichtiger Teil der...
social media hashtags

Social Media Hashtags

Wertvolle Tipps und Tools zum Einsatz von HashtagsSocial Media Hashtags sind in den sozialen Netzwerken...
Social Media Management Tools

Social Media Management Tools: Planen und Publizieren

Alle Social Media Kanäle im Auge zu behalten und Cross-Channel zu publizieren ist eine echte Herausforderung. Wer...
3 kostenlose Social Media Tools

3 kostenlose Social Media Tools

In diesem Beitrag erfahrt ihr, wie ihr mit 3 kostenlosen Social Media Tools eure Social Media Strategie erfolgreich...
Content Marketing und Webdesign

Content Marketing und Webdesign: ein starkes Paar

Im Zeitalter des "visual storytelling" sind Content Marketing und Webdesign stärker denn je miteinander verbunden. ...
Die perfekte E-Mail Betreffzeile

Perfekte e-Mail Betreffzeile

Studie zu der Gestaltung des perfekten E-Mail Betreff Mails mit 6 bis 10 Wörtern im Betreff erzeugen die höchste...

Fabienne Petry

Online Marketing Managerin, Webdesignerin, Physikerin. Gründerin von blaueorange.de. Als Digital Marketing Beraterin hat sie sich spezialisiert auf die Entwicklung und Umsetzung digitaler Marketing Strategien für Unternehmen im B2B und B2C. Sie betrachtet Content Marketing, Webdesign und SEO als eine Einheit und setzt Ihre Kenntnisse sowohl bei der Entwicklung von Websites als auch beim Aufbau und der Optimierung von Content-, SEO- und Social Media Strategien ein. Kontakt: LinkedIn | XING | Twitter
Fabienne Petry