Suchfeld Statistiken in Google Analytics

von Fabienne Petry
Veröffentlicht: 9. April 2019
Site Search in Google Analytics

Wieso sind die Suchfeld Statistiken wichtig?

Die Analyse der SiteSearch Daten liefert wertvolle Einblicke in das Suchverhalten eurer Besucher. So erfahrt ihr:

  • Wie oft das Searchfeld benutzt wurde (“Site Search Nutzung” aufrufen)
  • Nach welchen Begriffen gesucht wurde (Verhalten > Site Search > Suchbegriffe)
  • Von welcher Seite aus die Suche gestartet wurde (Verhalten > Site Search > Seiten)
  • Ob die Besucher die ausgegebenen Suchergebnisse relevant finden (% Suchausstiege).

Sind die User nicht zufrieden mit der Liste der Suchergebnisse, so steigen Sie aus. Das heißt, sie verlassen eure Ergebnisseite ohne auf eine der vorgeschlagenen Seiten zu klicken. Der Wert “% Suchausstiege” zeigt diesen Prozentsatz der Aussteiger an.

Schritt-für-Schritt Anleitung

Benötigte Zeit: 2 Minuten.

Aktivierung der Suchfeld Statistiken in Google Analytics

Um die Suchfeld-Statistiken abrufen zu können, müsst ihr in eurem Google Analytics Account die entsprechende Einstellung vornehmen.
So geht’s in 3 Schritten:

 

  1. Website in Google Analytics ansteuern

    Öffnet euren Google Analytics account, wählt die Website aus für welche ihr eure Suche tracken möchtet und geht zur Verwaltung :

    Google analytics tracking website auswaehlen

  2. Datenansicht

    Klickt dann auf “Einstellungen der Datenansicht” in euren Website-Daten.

    Google analytics tracking datenansicht

  3. Tracking aktivieren

    Danach scrollt ihr nach unten bis zu den Site-Search Einstellungen und aktiviert das Tracking.

    Google analytics site search tracking  aktivieren

Suchparameter

Um den Suchparameter zu überprüfen, gebt ihr einfach einen Suchbegriff in ein Suchfeld auf eurer Website ein und seht euch die URL auf der Ergebnisseite an.

Beispiel:
Wenn ich in meine Suchmaske den Begriff “Google Bewertungen” eingebe, sieht der URL der entsprechenden Suchergebnisseite so aus:

https://www.blaueorange.de/?s=Google+Bewertungen.

Falls eure Website auf Basis von WordPress funktioniert, wird euch mit großer Wahrscheinlichkeit der Buchstabe “s” als Suchparameter angezeigt.

Mögliche Suchparameter die ihr hier eingeben könnt sind:

t für term,
s für search
q für query
k für keywords

Site Search Daten in Google Analytics einsehen

Um eure Suchfeld-Statistiken abzurufen, braucht ihr nun nur noch den entsprechenden Bericht in eurem Google Analytics Konto zu öffnen:

 

In der Google Analytics Hilfe findet ihr weitere Möglichkeiten zum Verfeinern der Suchanfragen mittels Einrichtung von Kategorien. 

Kompaktes Buch

“Content Marketing für Dummies” im Buchhandel erhältlich

Interessantes aus dem Blog

Buch über Content Marketing

Tipps & Infos

Digitale Magazine erstellen – die Vorteile

Nicht erst seit Papier ein knappes und teures Gut wurde, überlegen sich viele Unternehmen, ob sie nicht lieber auf den Druck verzichten und stattdessen digitale Magazine erstellen. In dem folgenden Beitrag erfahrt ihr mehr über die Vorteile gegenüber der Printversion...

Hashtags verwenden und finden

 Jeder, der in Sozialen Netzwerken unterwegs ist, begegnet den mit dem Rautensymbol (#) gekennzeichneten Schlagworten. Wie Hashtags funktionieren und wie ihr sie erfolgreich im Rahmen eurer Content-Marketing-Strategie einsetzen könnt, erfahrt ihr in diesem...

Inhalte verbreiten

Content MarketingInhalte verbreitenJetzt geht's los. Verbreitet die Inhalte auf euren Kanälen... Die Wahl der richtigen Kanäle entscheidet über den Erfolg eurer Content-Marketing-Aktivitäten Die Inhalte sollten eure Zielpersonen dort erreichen, wo sie sich aufhalten....

Diskutieren

Schreib einen Kommentar

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.